PTSV Aachen Damen 2 - Auf geht’s, Aachen, kämpfen und siegen!

von PTSV Aachen - Damen 2

Die Zweitvertretung des PTSV kämpft am kommenden Freitag und Sonntag um den Startplatz in der Regionalliga für die Saison 15/16.

Die Freude war groß am letzten Saisonspieltag, als es den Aachener Mädels mit einem 3-1 Sieg gegen den TV Salchendorf gelang, sich den zweiten Platz in der Oberliga und damit das Ticket zur Relegation zu sichern. Jetzt soll am kommenden Wochenende das Kunststück vollendet und der Aufstieg perfekt gemacht werden.

Dabei bekommen die Kaiserstädterinnen es mit dem BW Aasee (Zweitplazierter der Oberliga 2) und der SG SV Werth/TuB Bocholt (8. Platz in der Regionalliga West) zu tun. Gespielt wird nämlich in einer Dreiergruppe: Am Freitag trifft der PTSV auf Aasee (17.04.15, 20:00Uhr, Sporthalle des Maria-Montessori-Gesamtschule, Bergische Gasse 18, Aachen), am Samstag spielen Aasee und Werth/Bocholt in Aasee gegeneinander und zum Abschluss fahren die Aachenerinnen am Sonntag nach Bocholt (19.04.15, Langenberghalle, Stenerner Weg 14, 46397 Bocholt). Die Mannschaft, die am Ende am meisten Punkte gesammelt hat, spielt kommende Saison in der Regionalliga; die beiden anderen Teams starten in der Oberliga.

Die PTSV-Damen haben sich nach den Osterfeiertagen intensiv auf die Begegnungen vorbereitet und dabei auch in der ungewohnt großen Halle und mit den Regionalligabällen trainiert. Personell fehlen im Vergleich zum Salchendorf-Spiel Libera Sinni Ko und Außenangreiferin Mara von Heydebrand. Dafür steht Sophia Schupritt wieder im Kader; aus der dritten Mannschaft wird außerdem Libera Rike Brackmann nachrücken.

Die lautstarke Unterstützung – sowohl Freitag in Aachen als auch Sonntag in Bocholt – aller Fans brauchen die Aachener Damen unbedingt, um das große Saisonziel Aufstieg zu erreichen! Euch erwarten zwei spannende Spiele und für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt. Wir freuen uns auf euch!

Zurück