PTSV Aachen Jugend - Samstag 9. Mai: 2. Internationales Euregio Volleyballturnier des PTSV Aachen

von PTSV Aachen - Damen 2

Mit der Unterstützung der Euregio Maas-Rhein richtet der PTSV Aachen, am Samstag, dem 9. Mai,  sein 2. internationales Volleyballturnier für Mädchen des Jahrgangs 2004 und jünger aus. Spielbeginn ist 10 Uhr, die Finalspiele sind gegen 16 Uhr vorgesehen.

Gespielt wird in der Sporthall des Berufskollegs für Gestaltung und Technik, Neuköllner Straße 15 - 52068 Aachen,dort wo die Ladies in Black in der Bundesliga spielen.

Gespielt wird zwei gegen zwei, auf sechs Spielfelder von 9 x 4,5 Meter. Die Netzhöhe ist 2 Meter.

Das erste Turnier mit 12 Mannschaften, im vergangenen Jahr, war sehr erfolgreich und so meldeten sich gleich 16 Mannschaften für die zweite Auflage an.

Aus dem Volleyballbezirk Rheinland starten der TSV Bayer 04 Leverkusen mit 2 Mannschaften, der Erkelenzer VV 2000, der TV Düren und der PTSV Aachen.

Aus den Niederlanden Furos Kerkrade und der VC Landgraaf.

Aus dem flämischen Landesteil Belgiens DV Hasselt mit 2 Mannschaften , Datovoc Tongern und Lizards Lubbeck Leuven.

Aus dem frankophonen Landesteil Belgiens der Titelverteidiger VBC Waremme mit 2 Mannschaften, SC Thimister Herve und VC Stavelot.

Aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens der VBC Calaminia.

Der PTSV Aachen möchte mit diesem Turnier, den Jugendvolleyball in der Euregio durch eine grenzübergreifende Zusammenarbeit fördern. Gerade bei den Jüngsten ist es von Bedeutung,  ihnen den Volleyballsport frühzeitig näher zu bringen. Dabei stehen die Freude am Sport und das gegenseitige Kennenlernen aber in den Vordergrund.

Es wäre schön, wenn viele Volleyballbegeisterte den Weg in die Neuköllner Straße finden würden um die Spielerinnen und den Veranstalter zu unterstützen.

Zurück