Erneuter Treppchenplatz für Bina Rollersbroich

von Dürener TV - Damen 1

Am Samstag fanden in Rumeln die Westdeutschen Meisterschaften der Seniorinnen in der Altersklasse Ü-43 statt. Für den TV Düren am Start war Bina Rollersbroich mit ihrer Partnerin Suzan Yarkin (TuS Waldniel). Obwohl die beiden noch nie zusammen gespielt hatten, sprang am Ende ein sehr guter dritter Platz im 10er-Feld heraus.

Insgesamt gewann das Beachduo im strömenden Regen vier seiner fünf Spiele. Lediglich das Halbfinale wurde gegen die späteren Siegerinnen Elke Herrmann/Christa Liemersdorf (beide vom Beachclub 2000) verloren.

Somit errang Bina Rollersbroich in diesem Jahr bereits ihre dritte Medaille bei den Seniorinnen in der Altersklasse Ü-43: im März die Goldmedaille bei den Westdeutschen Meisterschaften in der Halle, an Pfingsten die Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften in der Halle und nun die Bronzemedaille. Medaillensatz komplett.

Am ersten Septemberwochenende stehen nun noch die Deutschen Meisterschaften im Beachvolleyball in Berlin auf dem Programm. Dort will die Dürenerin zum vierten Mal nach 2009, 2011 und 2014 Deutsche Meisterin werden.

Zurück